22. März 2022

So berechnest du den ROI für deine Lernmanagement-Lösung

Artikel

Veranschauliche den ROI deines LMS

Der Return on Investment (kurz: ROI oder zu deutsch: Kapitalrendite) einer jeden Software ist eine entscheidende Kennzahl für Unternehmen. Wenn es um Lernmanagementplattformen geht, kann es schwierig sein zu bestimmen, wie du die Vorteile deiner LMS-Investition am besten herausstellen und berechnen kannst. In diesem Artikel stellen wir 7 Möglichkeiten vor, wie du die Wirkung deiner Lernplattform messen kannst.

 

Warum die Berechnung des ROI so wichtig ist

Die Kapitalrendite, gemeinhin als ROI (Return on Investment) bezeichnet, ist eine von vielen Leistungskennzahlen, die Unternehmen verwenden, um die Rentabilität und Leistung eines bestimmten Systems oder Ansatzes zu messen. Kurz gesagt, die Berechnung deiner Kapitalrendite hilft Unternehmen dabei, fundiertere Entscheidungen darüber zu treffen, ob ein bestimmtes Tool oder eine bestimmte Methode ihrem Unternehmen den beabsichtigten Nutzen bringt.

 

 

„Die Berechnung des ROI kann Unternehmen dabei helfen, besser zu verstehen, wie gut das Geschäft läuft und welche Bereiche verbessert werden könnten, um die jeweiligen Ziele zu erreichen.“ – Erica Hawkins, CallRail

 

 

Diese Metrik kann verwendet werden, um die Effizienz aller Geschäftsausgaben zu bestimmen, einschließlich der einer Lernplattform.

Mit dem Aufkommen von Remote- und hybriden Arbeitsstilen ist die Möglichkeit, Lernangebote und Schulungen über ein dediziertes Lernsystem anzubieten, mittlerweile von größter Bedeutung. Aber oft bleibt für Organisationen immer noch die Frage: „Wie messen wir die Effizienz dieser Lernlösung?

Der ROI des betrieblichen Lernens

Es wird oft gesagt, dass die Mitarbeitenden eines Unternehmens das wertvollste Kapital sind. Es macht also nur Sinn, dass du durch Investition in deine Mitarbeitenden wiederum in die Effizienz und Widerstandsfähigkeit deines Unternehmens investierst.

Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen Lernmanagementsysteme ein, um ihren Mitarbeitenden bessere Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Schulungen zu bieten. Zumal die Forschung langfristige Vorteile der Einführung einer kontinuierlichen Lernkultur innerhalb von Organisationen zeigt, wie z. B. eine höhere Mitarbeitermotivation, -bindung und -produktivität.

In Anlehnung an die etablierten Vorteile des Lernens innerhalb von Unternehmen findest du hier 7 Maßnahmen und Metriken als Beispiel, die Organisationen für die Berechnung des ROI ihrer Lernplattform verwenden können.

 

 

Young man student using laptop computer at home, studying online

1. Selbstvertrauen und Produktivität der Mitarbeitenden

Lernmanagementplattformen bieten Mitarbeitenden einfachen Zugang zu Weiterbildungskursen, was den Schulungsprozess vereinfacht und rationalisiert. Außerdem kann der Lernstoff im Arbeitsfluss vermittelt werden, so dass die benötigten Informationen immer in Reichweite und in einer vertrauten Umgebung zugänglich sind.

Wenn Mitarbeitende leichten Zugang zu den Informationen haben, die sie für eine gute Leistung bei ihrer Arbeit benötigen, steigt ihr Selbstvertrauen und ihre Produktivität.

Auf diese Weise können Organisationen beginnen, die Effizienz ihrer Lernsysteme zu messen; z. B. indem sie die Arbeitsleistung der Mitarbeitenden verfolgen und sie sogar dazu befragen, wie sicher sie sich bei der Erledigung ihrer Arbeit fühlen, nachdem sie einen bestimmten Schulungskurs abgeschlossen oder Lernmöglichkeiten in ihrem Arbeitsumfeld genutzt haben.

 

2. Einbindung und Moral von Mitarbeitenden in hybriden Arbeitsumgebungen

Arbeitsplätze haben sich dahingehend verändert, als dass sie mehr hybride und Remote-Arbeitsstile integrieren, was bedeutet, dass Mitarbeitende jetzt physisch weiter voneinander entfernt sind, aber dennoch eng zusammenarbeiten müssen. Aus diesem Grund besteht eine zentrale Gefahr für die Mitarbeitenden darin, das Gefühl der Verbundenheit mit ihren Kolleg:innen und der Unternehmenskultur insgesamt zu verlieren.

Durch die Verwendung einer Lernmanagementplattform, auf die Mitarbeitende von überall aus zugreifen können, wird ein zentraler Ort geschaffen, an dem sich Mitarbeitende vernetzen können. Diese Verbindung kann durch Lernsysteme gestärkt werden, die sich in Tools am Arbeitsplatz wie Microsoft Teams integrieren lassen, welche wiederum einen beschleunigten Zugriff auf Tools für die Zusammenarbeit wie interaktive Meetings, Brainstorming in der Gruppe und unkomplizierte Chats und Teamkanäle bieten.

Die Einbindung von Mitarbeitenden und die allgemeine Unternehmensmoral als Maß für deine LMS-Investition kann eine großartige Möglichkeit sein, die persönlicheren Auswirkungen zu bewerten, die das System auf die Denkweise deiner Mitarbeitenden hat.

3. Qualität der Teamarbeit

Wie oben erwähnt kann eine vermehrte Remote-Teamarbeit dazu führen, dass Organisationen Probleme haben, die Art von Teamarbeit zu replizieren, die in physischen Räumen stattfindet.

Die Nutzung einer Lernplattform ermöglicht es den Mitarbeitenden eines Teams, zu lernen, zu interagieren und sich gegenseitig zu unterstützen, ohne die Plattform jemals verlassen zu müssen. Dieser Ansatz ermöglicht es dem Management außerdem, Feedback zu geben und den Fortschritt eines Teams über virtuelle Kanäle besser zu analysieren.

Mit den agilen Tracking-Tools, die oft zusammen mit Learning-Management-Software zur Verfügung stehen, können Manager die Qualität der Teamarbeit im digitalen Lernraum überwachen und diese als Maßstab für die Kapitalrendite des LMS verwenden.

Successful happy group of people learning software engineering and business during presentation

4. Mitarbeiterbindung

Im Zeitalter der Great Resignation und des Great Reshuffle ist es in Unternehmen immer üblicher, sich auf die Mitarbeiterbindung zu konzentrieren.

Der Einsatz einer Lernplattform zur Unterstützung beim Aufbau einer agilen Mitarbeitenden-Onboarding-Struktur, kontinuierlicher Lernprogramme und beruflicher Entwicklung führt zu einer deutlichen Steigerung des Mitarbeitengagements und der allgemeinen Mitarbeiterbindung.

Daher kann die Verwendung der Mitarbeiterbindung als Metrik zur Rückverfolgung des ROI deiner Lernlösung eine leistungsstarke Methode sein, um die Auswirkungen auf dein Unternehmen zu messen.

Woman in wheelchair sits at work desk wearing headphones and makes notes in notebook

5. Lernfortschritte und Kursabschluss

Lernmanagement, das bedeutet, dass es für Lernadministratoren einfacher wird, den Lernfortschritt der Mitarbeitenden zu verfolgen, indem sie überwachen, wie weit diese in einem Kurs fortgeschritten sind und wie lange es durchschnittlich dauert, bis ein Lernender einen Kurs abgeschlossen hat.

Mit dieser verbesserten Nachverfolgung können Unternehmen den Lernfortschritt der Mitarbeitenden und die Anzahl der absolvierten Kurse nutzen, um den ROI ihres implementierten Lernsystems zu berechnen (EN) und das allgemeine Mitarbeiterengagement mit dem Lernmaterial zu überwachen.

 

 

6. Einsparungen bei Schulungen

Wie das alte Sprichwort besagt, „Zeit ist Geld“. Digitale Lernplattformen können bei der Mitarbeiterschulung erheblich Zeit sparen, was Unternehmen wiederum Geld bezüglich der Ermöglichung persönlicher Lernmöglichkeiten spart.

Da Lernmanagementplattformen den Mitarbeitenden einen einfachen Zugang zum Lernen im Arbeitsfluss und in ihrer Freizeit bieten, verringert sich der Bedarf an teuren persönlichen Schulungen.

Mögliche Geldeinsparungen bei der Verwaltung von Schulungen über eine Lernplattform sind ein starkes Maß, das du verwenden solltest, wenn du die Vorteile deiner LMS-Investition aufzeigen möchtest.

7. Einhaltung der Sicherheits- und Compliance-Richtlinie

Compliance- und Sicherheitsbewusstseinsschulungen sind für alle Unternehmen relevant, aber für Unternehmen in stark regulierten Branchen sind sie absolut entscheidend. Die Kosten für nicht informierte oder nicht konforme Mitarbeitende können enorm sein, insbesondere wenn Datenschutzverletzungen und Bußgelder im Spiel sind.

Lernmanagementsysteme können den Mitarbeitenden einen topaktuellen Support in Bezug auf Compliance und Vorschriften bieten und sicherstellen, dass diese über bewährte Sicherheitsverfahren und Compliance-Vorschriften gut informiert sind. Indem die Mitarbeitenden regelkonform arbeiten, hilft die Plattform Unternehmen, gegen diese hohen Risiken anzugehen.

Daher ist die Messung der Cyber-Hygiene deines Unternehmens durch den Abschluss von Datensicherheitskursen, erworbene Compliance-Zertifizierungen und mehr eine großartige Möglichkeit, um die Sicherheitsvorteile zu berechnen, die sich aus deiner LMS-Investition ergeben.

 

data security concept, mobile application access, login and pass

Stelle die Auswirkungen deines LMS heraus

Eine dedizierte Lernplattform zu haben, ist zu einem wesentlichen Schritt geworden, um am modernen Arbeitsplatz agil und wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Plattformen ermöglichen deinen Mitarbeitenden nicht nur eine bessere Entwicklung und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen deinen Teams, sondern können, wie oben erwähnt, auch vielfältige Vorteile für dein Unternehmen insgesamt darstellen.

Auch wenn es sich um eine erhebliche Anfangsinvestition handeln kann, können die laufenden Vorteile der Implementierung einer Lernplattform massive Verbesserungen in deinem Unternehmen bewirken. Und mit besser definierten Metriken zur Berechnung des ROI in Lernplattformen können Unternehmen die Vorteile, die diese Art von agiler Lösung bietet, klarer herausstellen.