18. Dezember 2020

Bereicherung des Remote-Lernens mit Microsoft Teams Breakout Rooms

Artikel

Das Virtuelle etwas persönlicher gestalten

Ausbilder, Lehrer und Trainer sind gleichermaßen gezwungen, ihre Präsenzschulungen in die virtuelle Online-Umgebung zu verlagern, wodurch ein größerer Bedarf an qualitativ hochwertigen digitalen Verbindungen entsteht. In dieser Welle zum Virtuellen erweist sich Microsoft Teams als erste Wahl und die Benutzer können sich nun über die neueste Ergänzung der breiten Palette von Funktionen freuen: Breakout Rooms.

Die Ankündigung der Breakout-Room-Funktionen für Microsoft Teams bringt eine Fülle von innovativen Möglichkeiten, die Zusammenarbeit im Team stärken und individuelles Lernen verwalten. In Verbindung mit der von Microsoft bevorzugten Lösung einer Lernmanagement-Integration, LMS365, wird der digitale Lernraum zu einer ausgedehnten Arena für interaktives und zwischenmenschliches Remote-Lernen.

Aus der Routine mit Microsoft Teams Breakout Rooms ausbrechen

Für viele Pädagogen und Ausbilder kann es schwierig sein, eine sinnvolle und erfolgreiche Online-Verbindung herzustellen. Hinzu kommt das leichte Chaos und die Ablenkung, die bei großen virtuellen Meetings mit mehreren Sprechern oder Gastgebern entstehen können. Da Microsoft Teams die herausragende Lösung für viele große Gruppen ist, die sich online treffen, sind sie sich der Auswirkungen auf die Produktivität, das Engagement und das Lernen, die von diesen größeren Meetings ausgehen können, sehr bewusst.

Mit der Enthüllung der neuen Funktion „Breakout Rooms“ macht es Microsoft Teams jetzt noch einfacher, Ihr Team so zu verwalten, dass eine engere Verbindung, eine einfachere Zusammenarbeit und ein individueller Lernerfolg unterstützt werden. Die Möglichkeit, Meetings in Untergruppen aufzuteilen, erlaubt eine qualitativ hochwertigere Moderation und Brainstorming, da die Gruppen intimer und überschaubarer werden.

 

Die Bedeutung kleiner Gruppen für effektives Lernen

Unabhängig davon, ob sich die Lerner persönlich oder online treffen, haben kleine Gruppen nachweislich einen erheblichen Einfluss auf die Effizienz und das Potenzial der Lernenden. Die Forschung zeigt, dass Lernsitzungen in kleinen Gruppen besser geeignet sind als Sitzungen in großen Gruppen, um „das Denken zu fördern, und Einstellungen und Werte zu entwickeln„.

Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass sich Personen in kleineren Gruppendiskussionen beteiligen und gezielt Anleitung von Ausbildern oder Trainern erhalten, als in Diskussionen mit vielen Personen. Auf diese Weise maximiert der Unterricht in Kleingruppen das Lernpotenzial des Einzelnen und fördert gleichzeitig das der Kollegen und Gruppenmitglieder.

Microsoft Teams + LMS365 = Grenzenlose Zusammenarbeit und Lernen

Mit der Einführung von Microsoft Teams Breakout Rooms können LMS365-Benutzer nun die virtuelle Lernerfahrung weiter anpassen.

Mit LMS365 können Kursleiter virtuelle, lehrergeleitete Sitzungen, die über Microsoft Teams bereitgestellt werden, in Kurse und Schulungspfade integrieren. Mit dem integrierten Learning-Tracking-System können Anwender die Effizienz ihrer virtuellen, von Trainern geleiteten Sitzungen abbilden und in schön integrierten Power-BI-Vorlagen zur Überprüfung darstellen.

Mit dem Microsoft 365-integrierten Lernmanagementsystem LMS365 ist so viel möglich. Lassen Sie uns nun tiefer in die neuen Breakout Room-Funktionen eintauchen, die Sie auf der Microsoft Teams-Plattform bemerken werden.

Erkunden und Erweitern vom Fernlernen mit Microsoft Teams Breakout Rooms

Microsoft Teams Breakout Rooms ermöglichen es Besprechungsorganisatoren, eine größere Besprechung in mehrere, kleinere Räume aufzuteilen und dann alle Teilnehmer nach dem Ende der Breakout-Sitzungen wieder zurückzubringen. Die Funktion macht die Moderation von Remote-Lernen nahtloser für Trainer und persönlicher für die Lerner.

Um einen Breakout Room starten zu können, müssen Sie als Besprechungsorganisator ausgewählt werden. Besprechungsorganisatoren können die Einrichtung eines Breakout Rooms über das Symbol in ihrer Meeting-Symbolleiste starten. Sobald diese Option ausgewählt ist, wird das Feld Breakout Room angezeigt, und Sie können mit der Anpassung Ihrer Räume beginnen.

Erstellen und Anpassen von Breakout Rooms

Wenn Sie mit der Erstellung Ihrer Breakout Rooms beginnen, haben Sie die Möglichkeit, die Anzahl der benötigten Räume auszuwählen und auszuwählen, wie Sie Teilnehmer den Räumen zuweisen möchten. Sie können wählen, ob die Teilnehmer automatisch den Räumen zugewiesen werden sollen, oder Sie können die Räume manuell zuweisen, wenn Sie bestimmte Mitglieder in bestimmten Räumen haben möchten, wie z. B.die Zusammengruppierung aller Marketing-Mitarbeiter für eine Brainstorming-Sitzung.

 

 

Foto: Microsoft

Mit Leichtigkeit bearbeiten, hinzufügen und verbinden

Nachdem Sie Ihre Breakout Rooms erstellt haben, können Sie die Raumnamen bearbeiten, Teilnehmer zu neuen Gruppen hinzufügen oder wechseln und sogar Breakout-Sitzungen beitreten, um den Fortschritt der Gruppe zu verfolgen. Sobald die Breakout Rooms erstellt sind, sehen Meeting-Organisatoren auf dem rechten Reiter Optionen zur Raumbearbeitung und können von dort aus auf die Meeting-Tools zugreifen.

 

 

Foto: Microsoft

Erinnerungen senden und Ankündigungen machen

Microsoft Teams macht es einfacher denn je, mehrere Gruppenbesprechungen gleichzeitig zu verwalten und zu moderieren. Mit dem Besprechungsorganisator-Panel in Breakout Rooms können Sie Diskussionsaufforderungen und Gruppenankündigungen an eine Gruppe oder an alle senden. Melden Sie sich bei der Breakout Room-Kollaboration an und informieren Sie die Teilnehmer, wenn die Besprechungen sich dem Ende nahen.

 

 

Foto: Microsoft

Freigeben, Speichern und Schützen von Dokumenten

Die ganze gute Arbeit, die in den Breakout Rooms geleistet wurde, geht nicht verloren, wenn die Sitzungen enden. Alle Dateien oder Dokumente, die während der Breakout-Sitzungen gesendet werden, können von allen Teilnehmern über den Meeting-Chat abgerufen, gespeichert und freigegeben werden, sobald alle wieder zusammen sind.

 

 

Foto: Microsoft

Anreicherung von Diskussionen mit Microsoft 365 Tools

Da es sich bei Breakout Rooms um Mini-Teambesprechungen handelt, haben die Teilnehmer dennoch Zugriff auf die Palette der inklusiven Tools, die über die Kommunikationsplattform verfügbar sind. Fügen Sie die Whiteboard-Funktion hinzu, um das Breakout-Brainstorming interaktiver zu gestalten, oder schaffen Sie ein tieferes Gemeinschaftsgefühl, indem Sie den Zusammen-Modus aktivieren und Ihre Breakout-Sitzung in einem virtuellen Büro oder Café abhalten. Alle diese Meeting-Tools, plus hochwertige Sicherheit, können die Teilnehmer in Microsoft Teams Breakout Rooms genießen.

 

Foto: Microsoft

Neue Möglichkeiten für tiefgehende Verbindungen und hochwertige Zusammenarbeit

Mit der integrierten Kraft von LMS365 und Microsoft 365 wird die Bereicherung Ihres Remote-Lernens einfach, ansprechend und umfangreich. Lesen Sie mehr über die leistungsstarke Partnerschaft von Microsoft 365 und LMS365 in diesem Artikel.